Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Headline Grafik: Berichte/ArtikelPresse

Berichte aus Printmedien

FEUERWEHREINSATZ IN WERNAU - Verbrannte Pizza verursacht Feuerwehreinsatz

13.09.2021
lesen...

GROSSEINSATZ IN WERNAU Feld fängt Feuer – Landmaschine brennt lichterloh

12.08.2021
lesen...

GROSSER FEUERWEHREINSATZ IN WERNAU - Getreidefeld geht in Flammen auf

19.07.2021
lesen...
Archiv...

Neuigkeiten

Berichte/Artikel / Presse

11.06.2009

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wernau

WAZ - R.Märsch

Der erste Gründungshinweis führt auf eine, noch heute in Besitz der Feuerwehr Wernau befindliche Fahne zurück. Diese wurde im Jahr 1934 anlässlich des 50 – jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach geweiht. Durch den Zusammenschluss der Gemeinden Pfauhausen & Steinbach entstand 1938 die Freiwillige Feuerwehr Wernau. Als symbolisches Zeichen wurde damals auf der Grenze der beiden Gemarkungen das Rathaus mit Feuerwehrmagazin gebaut.
Zu dieser Zeit gehörte zur Feuerwehr noch ein Musikzug aus dessen Reihen sich die heutige Stadtkapelle hervortat.
Die technische Ausstattung bestand zu dieser Zeit aus einem Pumpenwagen ( TS-8/8 ) mit diversen Schlauchmaterial. Der von den Feuerwehrmännern noch von Hand zum Einsatzort gezogen werden musste. Im Jahr 1944 hielt die Motorisierung auch in Wernau Einzug, ein Mercedes Mannschaftstransportwagen wurde beschafft ( Verbrauch 1ltr. / 1 Km ).
Nach Kriegsende fand auch in der Feuerwehr ein Neuaufbau statt und am 01.10.1948 verzeichnete man laut Mitgliederliste bereits wieder eine Mannschaftsstärke von 51 Wehrmännern. 1954 wurde die Ausrüstung der Wehr auf den damaligen Stand der Technik gebracht und es wurde ein TLF 15 beschafft. Das Fahrzeug befindet sich noch heute im Besitz der Feuerwehr. Es wurde in hunderten von Arbeitsstunden von den Feuerwehrmännern restauriert, dabei hat das Fahrzeug auch den Beinamen „Baby" erhalten. Nicht lange nach dem TLF 15 konnte noch ein Opel Blitz als Kleinlöschfahrzeug ( KLF 8 ) in Dienst gestellt werden. Eine Anhängeleiter ( AL 18 ) wurde 1962 in Dienst genommen sowie 1965 ein Mercedes Löschgruppenfahrzeug ( LF 16 TS ).Nun war dem Fuhrpark aufgrund der Unterstellplätze Grenzen gesetzt. In den folgenden Jahren wurde der Schwerpunkt auf die Anwerbung neuer Feuerwehrkameraden gesetzt. Dies erwies sich jedoch als äußerst schwierig, sodass im Jahr 1972 eine Jugendfeuerwehr unter der Führung von Jugendleiter Josef Kautter gegründet wurde. Hieraus konnte somit der Nachwuchs aus den eigenen Reihen gewonnen werden.
Zum Neubau eines dringend notwendigen Feuerwehrmagazins entschloss man sich 1976, zuerst mit dem Bau der Fahrzeughalle mit 6 Boxen, die 1982 durch die Schulungs-, Mannschafts- und Lagerräume ergänzt wurde. Zwischendurch mussten immer wieder Fahrzeuge, die in die Jahre gekommen waren ersetzt werden. Seit Ende der 60er Jahre wandelte sich das Bild der Feuerwehr immer mehr. Sie wird nicht mehr nur zur Brandbekämpfung alarmiert, sondern auch immer mehr zur Hilfeleistung herangezogen. Um sich den veränderten Verhältnissen anzupassen, beschloss man 1984 einen Rüstwagen ( RW 2 ) zu beschaffen. Dies wurde auch bei weiteren zu beschaffenden Fahrzeugen und Gerätschaften berücksichtigt. Mitte der 80’er Jahre war es dann soweit erstmals waren mehr Hilfeleistungseinsätze abzuarbeiten als Brandeinsätze, mit weiter steigender Tendenz.
Wie steht unsere Feuerwehr heute da?
Aufgrund des breiter werdenden Einsatzspektrums muss auch die Feuerwehr immer am Ball bleiben um den technischen Anforderungen gewachsen zu bleiben. Dies erfordert intensive Ausbildung, technisch gute Ausstattung und nicht zu vergessen die Feuerwehrmänner und die Feuerwehrfrauen, die sich bereit erklären dies alles in ihrer Freizeit auf sich zu nehmen. Nicht zu unterschätzen ist die gesundheitliche Gefahr bzw. Belastung der sich die Kameradinnen und Kameraden aussetzen müssen. Zurzeit sind 3 Feuerwehrfrauen und 61 Feuerwehrmänner im Dienst, zum Wohle unserer Mitbürger in Wernau. Die aktive Wehr sowie die Jugendfeuerwehr würden sich über noch weitere Kameraden und Kameradinnen freuen. Einen Einblick kann sich jeder an unserem Tag der offenen Tür am 14.06.09 verschaffen, sowie in der Ausstellung vom 08.06. – 19.06.09 im Quadrium. Frei nach unserem Motto: „Allzeit bereit. Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" sind wir auch weiterhin für unsere Mitbürger da und sagen an alle: „Danke für Ihr Vertrauen."
Die Freiwillige Feuerwehr Wernau ( Neckar )

Dieser Artikel wurde original aus dem/der WAZ entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.

Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Daimlerstraße 1 | 73249 Wernau
©2021 FREIWILLIGE FEUERWEHR WERNAU AM NECKAR - EINSATZABTEILUNG I Kontakt I Impressum I Datenschutzinformation I Datenschutzerklärung I Cookie-Einstellungen